This is image alt

Image by Little Plant

7 Weihnachtslieder, die ihr vermutlich noch nie gehört habt

Das Fest der Feste naht, und Musik spielt über die Feiertage eine große Rolle!

Thaddeus Herrmann

Natürlich wollen wir die „Klassiker“ alle nicht mehr hören. Darum hat die Redaktion tief im Archiv gegraben und sieben Songs ausgebuddelt, die mehr oder weniger mit Weihnachten zu tun haben. Direkt oder übertragen. Mit bekannten Melodien, vielen Überraschungen und jeder Menge Gelassenheit.

1. Low – Silent Night
Autogenerated poster

By Low

„Stille Nacht, heilige Nacht“ – drauf geschissen. Wir kennen den „Smash-Hit“ und haben alle keine Lust mehr drauf. Aber der Song selbst? Ist nicht so schlecht. Im Gegenteil, wie die US-amerikanische Indie-Band Low beweisen. Das Stück stammt von ihrem legendären Weihnachtsalbum „Christmas“, auf dem das Trio einen Hit nach dem nächsten droppt. So schön, so zeitlos. WIr wissen, ihr seid jung und wollt ordentlich Bäm. Dieser Bäm ist ganz still. Herrlich!

2. Mojave 3 – Candle Song
Autogenerated poster

By Mojave 3 - Topic

Mojave 3? Ist das Nachfolge-Projekt von Slowdive, einer der wichtigsten Indie-Bands aus UK überhaupt. Das Projekt um Neil Halstead und Rachel Goswell hat den Shoegaze-Sound vielleicht nicht erfunden, aber doch entscheidend und nachhaltig geprägt. Die Lautheit der Gitarren tauschten die Musiker*innen bei Mojave 3 gegen sanfte und zurückhaltende Akustik. „Candle Song“ stammt von ihrem Debütalbum „Ask Me Tomorrow“ von 1995. Die Weihnachtsreferenz setzt den Ton. Halten wir zusammen, seien wir beieinander. Egal ob Ende Dezember oder für immer. 

3. Phoenix – Alone on Christmas Day (A very Bill Murray Christmas)
Autogenerated poster

By Christmas Music Videos

Wer mag denn bitte nicht Bill Murray? Spätestens seit dem Film „Lost In Translation“ gehört der US-Amerikaner fest und für immer zum Popkultur-Kanon. Nicht zu vergessen „Und ewig grüßt das Murmeltier“. Für ein Comedy-Special auf Netflix – ausschließlich für den Ausnahme-Schauspieler geschrieben, u.a. von Sofia Coppola, der Regisseurin von „Lost In Translation“, hat die Band Phoenix diesen Weihnachtssong erdacht. Es ist nicht nur ein cooler Track – auch das Setting stimmt: in der Bar. Murray hat die Sache im Griff. Sein Mikro ist der Soda-Spender. Mit dabei sind auch Paul Shaffer, ein großartiger Pianist und langjähriger Band-Leader in der Letterman-Show und Buster Pointdexter von der Proto-Punk-Band New York Dolls. Was für ein Ritt. 

4. St. Etienne – I Was Born On Christmas Day
Autogenerated poster

By SaintEtienneVEVO

St. Etienne (oder auch Saint Etienne) war in den 1990er-Jahren eine der prägenden Pop-Bands in Großbritannien. Zwischen 60s-Sound und Rave entstanden Songs für die Ewigkeit. 1993 veröffentlichte das Trio um Sarah Cracknell, Bob Stanley und Pete Wiggs ihre Weihnachts-EP „Xmas ‘93”. Der Titelsong „I Was Born On Christmas Days“ – ein amtlichen Stück Eurodisco mit Techno-Drums – ist ein Duett von Sarah von Tim Burgess, dem Sänger der Charlatans. Helden von damals, vereint in einem unfassbaren Mitsing-Hit.

5. The Pogues feat. Kirsty MacColl – Fairytale Of New York 
Autogenerated poster

By ThePoguesOfficial

Gut, vielleicht haben uns zu weit aus dem winterlichen Fenster gelehnt und ihr kennt diesen Song. Obwohl: Immerhin ist er von 1987. The Pogues – eine Band aus Irland rund um Shane MacGowan, den Sänger mit den weltweit schlechtesten Zähnen – zähmten damals die Folk-Szene mit reichlich Punk-Attitüde von hinten auf. Und mit diesem Song hier, den sie zusammen mit der Sängerin Kirsty MacColl an einem brütend heißen Tag im August aufnahmen, gelang ihnen ihr erster großer Hit. Ein wunderbares Stück Musik. Bonusfrage: Wer erkennt den New Yorker Polizisten ganz am Anfang des Videos?

6. David Bowie and Bing Crosby – Little Drummer Boy/Peace on Earth
Autogenerated poster

By HolidayFavorites

Nochmal zehn Jahre vorher trafen sich David Bowie und Bing Crosby, um für Weihnachten ein bisschen gemeinsam Fernsehen zu machen. Was für ein ungleiches Paar. Und war für ein merkwürdiges Mash-Up! Der Weihnachts-Klassiker „Little Drummer Boy“ stammt aus dem Jahr 1957. Bowie war offenkundig kein Fan des Songs und schrieb schnell einen neuen: „Peace On Earth“. Es ist vielleicht der erste Remix der Musikgeschichte. So grandios wie tragisch. Crosby starb rund vier Wochen  nach der gemeinsamen Aufnahme – und vor der Ausstrahlung im US-amerikanischen Fernsehen. Aber „Friede auf Erden“ wünschen wir uns noch heute.

7. Tom Waits – Martha
Autogenerated poster

By Tom Waits

Was macht man eigentlich Weihnachten so? Hoffentlich liebe Menschen anrufen, -zoomen, -skypen oder -facetimen. WIr können den ganzen Konsum, die den Kitsch und den fehlenden Schnee noch so lange verteufeln: Wenn es dunkel wird am 24.12., werden wir still, erinnern uns, liken auf Instagram alles doppelt und scrollen zurück zu den schönsten Momenten. All das war 1973 noch nicht möglich, abgesehen vom Telefonieren. Unsere Liste schließt mit Tom Waits’ „Martha“. Gar kein Weihnachtslied per se, aber doch wundervoll-perfekt in der Beschreibung. Hier ruft jemand 40 Jahre später seine alte Liebe an. Gut, so alt sind die meisten von uns noch nicht. Ans Herz geht es allemal. Nutzt die Chance der Weihnachtszeit und knüpft an alte Kontakte an, die ihr aus den Augen verloren habt. 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der perfekte Herbst-Partydrink: Die Southern Comfort Bowle!
Der perfekte Herbst-Partydrink: Die Southern Comfort Bowle!

In diesem Herbst können wir uns endlich wieder mit vielen Freunden zu Hause treffen und feiern. Da darf der perfekte Drink natürlich nicht fehlen. Wir haben für euch einen Klassiker am Start: eine Bowle mit Southern Comfort!

Jan Peter Wulf - Recipe Julia Radtke

Yes You Can: Southern Comfort gibt’s jetzt trinkfertig gemixt
Yes You Can: Southern Comfort gibt’s jetzt trinkfertig gemixt

Ab sofort könnt ihr eure Lieblings-Spirituose auch fix und fertig gemixt genießen, und das gleich auf zweierlei Art: Denn jetzt gibt es Southern Comfort Lemonade & Lime und Southern Comfort and Cola.

Jan Peter Wulf

5 Brett- und Kartenspiele für den anstehenden Frühling
5 Brett- und Kartenspiele für den anstehenden Frühling

Brettspiele boomen. Wem Scrabble und Halma jedoch zu altbacken sind: Wir haben fünf spannende Karten- und Brettspiele getestet – und stellen sie euch vor.

Jana Winter

This is image alt
Logo alt

GENIESSEN IST ETWAS FÜR KENNER…  

This is image alt

Unser milder Whiskey wird seit über 140 Jahren hergestellt. Eben seit unser Geschäftsgründer, M.W. Heron, 1874 den „Grand Ole´Drink of the South“ kreierte. Schon damals pflegte er gern „keiner so echt wie meiner” zu sagen. Genau das trifft auch heute noch zu, wenn sich Whiskey-Liebhaber weltweit für den unverwechselbar mild-würzigen Geschmack entscheiden. 

This is image alt
This is image alt